URL: www.caritas-unna.de/ueber-uns/pressemitteilungen/aktuelles/presse/trauer-und-zorn
Stand: 15.09.2013

Pressemitteilung

Erklärung

Trauer und Zorn

Trauer und Zorn

ERKLÄRUNG DER SELBSTVERTRETUNG VEREINTER WOHNUNGSLOSER

In Berlin-Schöneweide wurden am Sonntag, 22. Juli 2018, zwei Menschen mit Benzin übergossen, angezündet und lebensgefährlich verletzt. Der Täter ist bislang unbekannt. Wir, die Teilnehmenden des 3. Wohnungslosentreffens in Freistatt, erklären uns mit unseren Brüdern solidarisch.

Wir sind tief bestürzt.

Für uns ist Gewalt eine alltägliche Erfahrung - Gewalt als Folge der Verrohung des menschlichen Miteinanders und des allgemeinen Rechtsrucks. Wir trauern auch für die Stadt Berlin: Warum sind Menschen so schutzlos? Warum gelingt es nicht, allen dort lebenden Menschen würdigen Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Warum brennt ihr so wenig, warum seid ihr so kalt?

Freistatt, 25. Juli 2018,

 

auf dem Plenum von allen Teilnehmenden verabschiedet

 

Copyright: © caritas  2018