URL: www.caritas-unna.de/ueber-uns/pressemitteilungen/aktuelles/presse/spenden-fuer-rohingya
Stand: 15.09.2013

Pressemitteilung

Flüchtlingskatastrophe

Spenden für Rohingya

Mittlerweile verzeichnet die UNO bereits 816000 Angehörige der in Myanmar verfolgten ethnischen Minderheit Rohingya, die nach Bangladesch geflohen sind, um Gewalt und Terror zu entkommen. Damit gilt das Schicksal dieser Menschen inzwischen als am schnellsten wachsende Flüchtlingskatastrophe der Welt.

Der Caritaskreisverband bittet um Spenden zur Unterstützung der Betroffenen. Die Caritas Bangladesch konnte bislang rund 70000 bedürftige Flüchtlinge mit Lebensmitteln und Kochutensilien versorgen. Nun geht es um weitere lebenswichtige Hilfen wie zum Beispiel Decken, Windeln, Seife und andere Hygieneartikel.

Spenden können direkt auf das Konto der Hilfsorganisation "Caritas international" überwiesen werden:

Caritas international

Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02

BIC: BFSWDE33KRL

Stichwort: Rohingya Flüchtlinge A014M003

Copyright: © caritas  2018