Wohnungslosenhilfe

Wege in ein selbstbestimmtes Leben

Mit unserem Angebot aus Tagesstätte, Beratungsstelle, Ambulant Betreutem Wohnen und der Übernachtungsstelle helfen wir wohnungslosen Menschen, ihr Leben zu ordnen, ihre Würde neu zu entdecken und sich sozial zu integrieren.  Dabei unterstützen wir zunächst in der akuten Not, um dann - in gemeinsamer Arbeit - Perspektiven für ein stabiles und dauerhaft selbstbestimmtes Leben zu entwickeln.

Beratungsstelle

- Erlangung und Sicherung einer Unterkunft

- Sicherung von Einkünften

- Zugang zum Sozialsystem und Vermittlung von bedarfsgerechten Hilfen

- Beratung in den individuellen Lebenslagen

- Wege aus der sozialen Isolation

- Postanschrift

- Entwicklung von Lösungskompetenz und Bewältigungsstrategien

Wohnungslosenhilfe aussen

Tagesstätte für chronisch mehrfach beeinträchtigte und wohnungslose Menschen

In unserer Tagesstätte finden wohnungslose bzw. an Alkoholsucht oder Medikamentenabhängigkeit erkrankte Menschen täglich Gelegenheit, in Kontakt mit anderen zu kommen, sich zu waschen, gemeinsam zu essen und Werk-, Freizeit- bzw. Gruppenangebote wahrzunehmen. Dabei können die Gäste soziale Kontakte pflegen und  ihren Alltag sinnvoll strukturieren. Denn das ist eine wichtige Voraussetzung für weitere Maßnahmen.

Ambulant Betreutes Wohnen

Im Ambulant Betreuten Wohnen begleiten wir Menschen, die lange wohnungslos waren, auf ihrem Weg zurück in einen "normalen" Alltag. Sie lernen, wie ein Haushalt zu führen ist, welche Pflichten mit einer Wohnung verbunden sind und erlangen Stück für Stück die für ein selbstbestimmtes Leben nötigen Fähigkeiten.

- Beratungshilfen

- Haushalt einrichten

-Erhalt der Gesundheit

- Sicherung regelmäßiger Einkünfte

- Vermeidung stationärer Unterbringung

- Sicherung sozialer Kontakte

- Wohnfähigkeit und Umgang mit Finanzen

- Arbeits- und Bildungsangebote

- sinnvolle Freizeitgestaltung

 

Übernachtungsstelle für wohnungslose Männer (ganzjährig geöffnet)

Die Übernachtungsstelle bietet wohnungslosen Männern ganzjährig zwischen 18 Uhr abends und 9 Uhr morgens Unterkunft, um nicht auf der Straße schlafen zu müssen. Tagsüber bleibt die Stelle geschlossen - dann können Betroffene die Tagesstätte in der Hansastraße aufsuchen.

Ihre Ansprechpartner:Ladislaus Schreiber
Zechenstraße 17
59425 Unna
Tel.: 02303/9999-02